Logo VG Langer Berg

Historische Meilerstätte

Am historischen Platz in der Nähe des Rennsteigs wurde bis in die 60er Jahre des 20. Jh. noch Holzkohle produziert, bis die heute noch als einzig im Thüringer Wald produzierende Holzköhlerei „Am Ochsenbach“ unweit des alten Meilers ihre Produktion aufnahm.
Damit unseren Gästen diese alte, die Dörfer gründende Tradition nahe gebracht werden kann, wird im Park des Ortszentrums von Neustadt a. Rstg. der Aufbau eines Meilers gezeigt. Im Rennsteigmuseum gibt’s dazu weitere Informationen und wenn man Auskunft vom jetzigen „Köhler“ haben möchte, besteht die Gelegenheit zum Köhler- und Schwämmklopferfest Mitte Juli jeden Jahres.

Das Köhlereigewerk dürfte der erste und damals wichtigste Erwerbszweig in Thüringens Höhenlagen gewesen sein. Holzkohle wurde wegen ihrer Eigenschaft hohe Temperaturen erzeugen zu können, für die Glas- und Eisenhüttenbetriebe benötigt. Die Neustädter Holzkohle wurde überwiegend an die Glockengießerei in Apolda geliefert. Köhler führte ein sehr karges, einsames Leben immer in der Nähe ihres Meilers.

Heute wird die Holzkohle im überwiegenden zum Grillen benutzt! Was wäre eine Original Thüringer Bratwurst ohne den Rauch vom Holzkohlegrill?

  • Kontakt

  • VG "Langer Berg"
    Obere Marktstraße 1
    98708 Gehren
  • 036783 / 8800
    036783 / 88019
    vg@langerberg.de